Jetzt Galloway leasen!

Nutzen sie eine unserer zahlreichen Kontaktmöglichkeiten
oder informieren Sie sich auf dieser Seite.

Kontakt per Email aufnehmen | Tier aussuchen und Anfragen!

Wie funktioniert Gallowayleasing?

Begleiten Sie Ihr eigenes Galloway von der Aufzucht bis zur Schlachtung persönlich! Galloway-Leasing ist die ideale Möglichkeit hierfür, wenn Sie selbst nicht in der Lage sind, Gallowayrinder zu halten. Das Galloway-Leasing ist auf die Tradition des Schweine-Leasing (für jemanden ein Schwein füttern oder auch „fett machen“) zurückzuführen und ist daher auch als Lohnmast bekannt.

Zunächst kaufen Sie ein wenige Wochen altes Kalb, dass Sie sich selbst aussuchen können. Das Kalb bleibt zur artgerechten Aufzucht weiterhin bei der Mutterkuh in der Herde. Natürlich können Sie Ihr Kalb (nach Terminabsprache) auch jederzeit besuchen kommen.

Anschließend zahlen Sie ein monatliches Futter- und Pflegegeld, bis das Rind zur Schlachtung kommt. Sie bestimmen den Zeitpunkt der Schlachtung, allerdings darf das Alter des Gallowayrindes zum Zeitpunkt der Schlachtung nicht weniger als 9 und mehr als 30 Monate betragen.

Die Schlachtung erfolgt möglichst stressfrei bei einem Schlachthof in der näheren Umgebung oder auch beim Metzger ihres Vertrauens. Das Fleisch wird nach Ihren Wünschen zerlegt oder weiter verarbeitet. Die Schlachtkosten zahlen Sie direkt an den Metzger.

Mehr erfahren >

Extensive Haltung

Die Robustrasse Galloway  stammt aus Südwest-Schottland und ist für die ganzjährige Freilandhaltung geeignet . Unsere Gallowayrinder werden ganzjährig auf Wiesen in der Region des Naturparks Steinhuder Meer gehalten.

Extensive Haltung Bild
Mehr erfahren >

Fleischqualität

Unser Anspruch ist es, qualitativ hochwertiges Fleisch zu bieten, dass Sie in dieser Form im Supermarkt nicht kaufen können. Gallowayfleisch ist unumstritten die Nummer 1 weltweit in Bezug auf Qualitätskriterien beim Fleischgenuss: Geschmack, Saftigkeit und Zartheit ist bei keiner anderen Rindersorte so ausgeprägt. Wissenschaftliche Studien haben dies bereits mehrfach bestätigt.

Mehr erfahren >